Die Wette

Apollon und Dionysos streiten sich, wie so oft. Es geht um die Frage: Was ist wichtiger: Ordnung oder lebendiges Chaos? Da die beiden sich wieder einmal nicht einigen können, müssen die Menschen herhalten. Ob und wie diese die Frage beantworten, zeigt die Jugendtheatergruppe des Kiez e.V. in ihrer neuesten Produktion. Mit diesem Stück wagt sich die Gruppe zum ersten Mal an die eigenständige Entwicklung eines kleinen Theaterstückes. Ein ganzes Jahr lang haben die Jugendlichen vor allem an Materialsammlung und Stoffentwicklung gearbeitet. Die Grundstruktur des Stückes wurde während der Probenarbeit gemeinsam entwickelt, ebenso die Figuren und ein Teil des Stückes. Viele Improvisationen, Experimentierfreude und einiges an Durchhaltevermögen waren nötig, um sich dem Thema möglichst authentisch zu nähern und interessante szenische Lösungen zu finden. Wie oft beim Schülertheater stand auch hier nicht die perfekte Aufführung im Vordergrund unserer Arbeit. Der Weg war das Ziel, die intensive Probenarbeit, bei der sich jeder einbringen kann, der eigentliche Gewinn für alle Beteiligten. Mit viel Spielfreude und einer gehörigen Portion Spaß möchten die Jugendlichen das Ergebnis ihrer Mühen nun zum ersten Mal öffentlich vorstellen. – Mit Unterstützung der Stiftung Bauhaus Dessau.