Der Prinz schweigt

Macht ohne Sprache - undenkbar. Sprache ist Macht, und Prinz Albert ein Mann ohne Sprache: als schwerem Stotterer versagt ihm die Stimme in wichtigen Situationen. Sein königlicher Vater hält ihn für einen Verlierer, seine Frau lässt ihm immer neue (und absurdere) Behandlungsmethoden angedeihen, bis sie eine kleine Annonce zu Lionel führt, einem Sprachtrainer, der Erstaunliches verspricht - wenn sich die Klienten an seine Spielregeln halten. Und die gelten ebenso für einen Mann aus dem britischen Königshaus. "The King˚s Speech", allein mit vier Oscars ausgezeichnet, ist das ebenso subtile wie komische Doppelporträt zweier Männer, die nichts miteinander gemein haben und zu Freunden werden. Am Sonnabend ab 21.30 Uhr im Stadtpark, am Dienstag und Mittwoch jeweils 17:30 und 20:30 im Kiez-Kino.